Typ-2-Inflammation

Ein hoher Prozentsatz von Patienten mit unkontrolliertem persistierendem Asthma weist eine Typ-2-Inflammation auf, die durch erhöhte Spiegel an Typ-2-Entzündungszellen und -mediatoren gekennzeichnet ist. Patienten, deren Asthma-Erkrankung eine Typ-2-Inflammation zugrunde liegt, haben eine hohe Krankheitslast1.

Auf den folgenden Seiten erfahren Sie mehr über die Grundlagen der Typ-2-Inflammation bei Asthma und deren klinische Bedeutung.

MEHR ERFAHREN

Erhöhtes Exazerbationsrisiko bei unkontrolliertem Asthma

1 Robinson D et al. Clin Exp Allergy 2017; 47: 161–175; 2 Fahy JV. Nat Rev Immunol 2015; 15: 57–85; 3 Fajt ML, Wenzel SE. Allergy Asthma Immunol Res 2017; 9: 3–14;